„In den letzten Monaten haben viele Menschen persönlich erfahren, was es bedeutet, wenn sich die Arbeit in das eigene Zuhause verlagert. Was bedeutet dies für kreative Prozesse in Teams? »Remote Working 2030 – Schöne neue Arbeitswelt?«“

Mit diesem Thema hat sich das Cluster der Kreativ Wirtschaft beschäftigt und zusammen mit dem formwandler Team eine hybride Veranstaltung im Vitra Showroom auf die Beine gestellt.

Katja Lis als Moderatorin stellte die wichtige Frage, was Kreative heute tun können, um die Arbeitswelt von morgen nachhaltig zu gestalten. In einer Interessanten Podiumsdiskussion wurde diese Frage erörtert.

Mit Hilfe unserer Kamera- Videotechnik und Tontechnik wurde das Event am  Donnerstag, den 29.10.2020 auf Facebook und der CLUK-Website gestreamt.