Blog

"

kreative Eventkonzepte

Full Service


großes Netzwerk

El Barrio — Musik- und Kulturfestival

 

Das Muse­um für ange­wandte Kun­st, zusam­men mit dem Restau­rant Emma Met­zler, die Bar AMP und der Jazz Mon­tez e.V. luden im August zum Musik- und Kul­tur Fes­ti­val El Bar­rio ein.

Durch den Mix aus kuli­nar­ischen Köstlichkeit­en, beleben­der Live-Musik und DJ-Sets ent­stand so im Met­zler­park am Muse­um für ange­wandte Kun­st drei Tage lang ein abwech­slungsre­ich­es Erleb­nis für jedermann.

Auf den zwei Büh­nen wurde inter­na­tionaler Musik­genuss geboten, die DJs und Live­bands gaben zeit­genös­sis­che Pop­u­lar­musik die Ehre, bee­in­flusst von elek­tro­n­is­ch­er Musik, Hip Hop Welt­musik und Soul.

Neun der zwölf Bands und Kün­st­lerin­nen und Kün­stler reis­ten aus Deutsch­land an, drei hier­von aus dem Rhein Main Gebi­et. Hierzu kom­men Insalar aus Instan­bul, Liraz aus Tel Aviv und MC Yal­lah aus Ugan­da. Auf der Zweit­en Bühne gaben aus­gewählte Djs sich zum Besten.

Die Besuch­er des El Bar­rio Fes­ti­vals wur­den auf der Wiesen­fläche des MAK mit inter­na­tionalen Speisen und aus­gewählten Getränken verwöhnt.

Mit Hil­fe unser­er Videotech­nik wurde das Fes­ti­val aufgeze­ich­net und im Nach­gang geschnitten.

 

ALLES RUND UM EVENTS UND VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

News & Wissenswertes

mehr ansehen

Greenscreen Produktion

Greenscreen Produktion

Die Jahre­send­ver­anstal­tung des Clus­ters der Kreativwirtschaft befasste sich in diesem Jahr mit dem The­ma „Wie kreativ sind intel­li­gente Algo­rith­men?“ und dem The­ma kün­stliche Intel­li­genz und den Auswirkun­gen auf die kreativ­en und kün­st­lerischen Berufe. 

mehr lesen
Frankfurt_2099 DAM

Frankfurt_2099 DAM

Gemein­sam mit dem YouTu­ber Josef Hein­rich Bogatz­ki hat das DAM vom 12. März – 12. Okto­ber 2021 einen Minecraft-Wet­tbe­werb aus­gelobt. Jeder/jede, der/die mit­machen wollte, bekam einen dig­i­tal­en Bau­platz auf dem Frank­furt_2099-Serv­er in dem Spiel Minecraft. 

mehr lesen
Bauen heißt hören!

Bauen heißt hören!

Die Ini­tia­tive Bauen heißt hören geht von der Annahme aus, dass nur das Ohr uns drei­di­men­sion­ale Wahrnehmung beschert.
„Jede akustis­che Gestal­tung hat ele­men­tar Ein­fluss auf den men­schlichen Kör­p­er und Geist.
Gesund­heit, Leis­tungs­fähigkeit, Wohlbefind­en, und Entwick­lungspoten­zial wer­den durch unsere akustis­che Umge­bung exis­ten­ziell geprägt.
Die Architek­tur täte gut daran, sich dieser Ver­ant­wor­tung zu stellen.“ 

mehr lesen